Madeleine Thürlemann

Mein Weg zur Kinesiologie

Durch die  Ausbildung zur medizinischen Praxisassistentin lernte ich das Gesundheitswesen kennen. Die Zusammenarbeit im Team und die Betreuung der Patienten während meiner Berufstätigkeit in der Arztpraxis gab mir eine tiefe Befriedigung.
Später, als Mutter von 4 Kindern, stiess ich mit den Problemen mit meinen Kindern an die Grenzen der Schulmedizin. Gegen Neurodermitis, Asthma, immer wiederkehrende Erkältungen und Schwierigkeiten bei der Einschulung liessen sich keine langfristig befriedigende Lösungen finden.
Durch einen glücklichen Zufall traf ich auf die Methode der Kinesiologie und machte erstaunliche Erfahrungen.
Bald fand ich im Beruf der Kinesiologin den Weg mein Wissen aus der Arztpraxis und meiner Tätigkeit als Spielgruppenleiterin und Mutter zu verbinden und in meine Arbeit einfliessen zu lassen.
Heute  habe ich in meiner eigenen Praxis die Möglichkeit  kleine und grosse Menschen ein Stück auf ihrem Lebensweg mit Respekt zu begleiten, ihre verborgenen Stärken zu suchen, vieles ins Positive zu verändern und dabei ständig meinen Erfahrungsschatz zu erweitern und weiterzugeben.

 

Werdegang

  • Vorstandsmitglied Berufsverband für Kinesiologie KineSuisse
  • Branchendiplom Komplementärtherapeutin OdA KT
  • Aromatherapie
  • Wesen und Signatur der Heilpflanzen
  • Krankenkassenanerkennung EMR und weiteren Krankenkassenverbänden
  • Eröffnung eigener Kinesiologiepraxis 2005
  • 3 jährige Ausbildung  Kinesiologie – Dipl. AP Therapeutin Akademie für Kinesiologie und Heilkunde, D- Achberg
  • Montessori Pädagogik
  • Spiel- und Waldspielgruppenleiterin
  • Medizinische Praxisassistentin